Ranchregeln

banner

– Wenn Du etwas auf gemacht hast, mach es wieder zu.

– Wenn Du etwas an gemacht hast, mach es wieder aus.

– Wenn Dir etwas herunter gefallen ist, heb es wieder auf.

– Wenn Du etwas verloren hast, ersetze es.

– Wenn Du etwas aufgeschlossen hast, dann schließ es wieder zu.

– Wenn Du etwas kaputt gemacht hast, repariere es.

– Wenn Du es nicht reparieren kannst, sag jemanden Bescheid, der es kann.

– Wenn Du etwas Du etwas ausleihst, frag vorher, und gib es unaufgefordert zurück.

– Wenn Du etwas benutzt, gehe sorgfältig damit um, und lege es zurück.

– Wenn Du Unordnung machst, räum auf.

– Wenn Du nicht weißt wie man mit etwas umgeht, dann laß die Finger davon.

-Wenn Du ein Problem hast, sprich mit demjenigen darüber den es angeht.

Hunde sind an der Leine zu führen

– Hundekot soll vom Hofgelände entfernt werden. „Hundestrecke“ ist vorhanden.

– Weide und Paddock werden täglich abgeäppelt.
– Müll wird sortiert. ( Grüner Punkt, Altpapier, Glas, Bioabfall (Kompost), Restmüll).

– Bitte keinen Unrat in die Toilette werfen (z. B. Tampons, Binden, Kondome, Zigaretten, Q-Tipps..),da sonst unsere biologische Kläranlage kollabiert.

– Offenes Feuer ist nur, nach Absprache, an den dafür vorgesehenen Stellen gestattet.

– Das Reiten ist nur auf öffentlichen Wegen erlaubt. Die Wege sind nicht zu verlassen. Das Bereiten von Wiesenflächen ist am Rand bei trockenem Zustand erlaubt. ( Es sind genügend super Wege da! )

– Von Ausritten in der Morgen- und Abenddämmerung, sowie bei Vollmond, auf den kleinen Waldwegen, ist abzusehen ( Jäger).